9: Sich steigernde Gewaltfreie Aktionen gegen die Corona-Eskalation...

Oeff_oeff
Site Admin
Beiträge: 264
Registriert: Di Jul 20, 2021 11:41 am

9: Sich steigernde Gewaltfreie Aktionen gegen die Corona-Eskalation...

Beitrag von Oeff_oeff »

9: Sich steigernde Gewaltfreie Aktionen gegen die Corona-Eskalation...

Dieses Thema eröffne ich im Zusammenhang mit meinem „(WEIHNACHTS-)WECK-RUF“ an die Politik und alle Menschen"… [ viewtopic.php?f=72&t=167&p=422#p422 ]
UND ICH BETONE WIEDER, WIE MEHRFACH HIER IN MEINEM "WECK-RUF-TEXT" UND IN DEN ANMERKUNGEN, DAMIT NICHT JEMAND SAGT: "ZUVIEL TEXT, DA VERZICHTE ICH AUFS GANZE!": ALLEIN DIE PAAR SÄTZE IM KURZEN WECK-RUF-TEXT - OHNE DIE ANMERKUNGEN !!! - SAGEN AUS MEINER SICHT GENUG AUS, DAMIT JEMAND DAS WESENTLICHE VERSTEHEN UND DAZU FÜR SICH STELLUNG BEZIEHEN KANN --- EINSCHLIESSLICH, INWIEFERN FÜR IHN HANDLUNGS-BEDARF DARIN STECKT...




Anmerkung 9:

Ich stelle voran eine KURZE DIREKTE AKTUALISIERUNG, wie weit ich mit meinen Gewaltfreien Aktionen bisher gekommen bin:

Kurz-Bericht [im Januar 2022; kopiert aus Anmerkung 1: "Verbrecherische Demokratie-Defizite!"] zum bisherigen Stand meiner in der Corona-Krise durch-geführten "Gewaltfreien Aktionen bis zur Gewährung einer angemessenen demokratischen Argumente-Klärungs-Stelle (bzgl. der WECKRUF-Inhalte, darin angesprochener eventueller Demokratie-Defizite, und als besonderes Beispiel die Genehmigungs-Verweigerung für das Zelt-Camp, einen 'Reservats-Keimling'...)":
* Eine Straf-Anzeige in Berlin wegen illegalem Zelten (welches als Teil der Fortsetzung des Zelt-Camps durch-geführt wurde) hat die Staats-Anwaltschaft trotz meines mehrfachen Protestes fallen-gelassen [viewtopic.php?f=36&t=59]...
* Eine Anzeige wegen zu geringem Abstand bei meiner Montags-Mahn-Wache in Stadtallendorf (wo ich ja auch immer als ein Haupt-Thema für das Demokratie-Fürsorge-Camp werbe...) läuft noch [viewtopic.php?f=72&t=96]...
=> Das gibt mir eine Gelegenheit, ohne gleich wieder eine weitere gesetzes-übertretende Gewaltfreie Aktion durch-führen zu müssen, meine 'Klärungs-Stelle-Forderung' weiter-zu-verfolgen... (---- wobei es durch die eskalierende gesamt-gesellschaftliche Konflikt-Situation, mit Impf-Pflicht-Absicht des Staates etc..., trotzdem vielleicht sogar zwischendurch für mich nötig werden kann, mit zusätzlichen Gewaltfreien Aktionen stärker 'hoch-zu-schrauben', z.B. indem ich auf radikalst-pazifistische Weise Reichstag oder Kanzleramt 'stürmen' ;-) müsste, um dort eine möglichst korruptions-freie "Nachhaltigkeits- und Friedens-Agentur" rein zu bringen...; da muss ich vorsichtig schauen und abwägen... -)...


*******************************************************************

UND NUN ZUM WEITEREN HINTERGRUND DIESER AKTIONEN:

Für "Freie Argumente-Kultur(FrAK)" und "Menschen-Geschwisterlichkeit" engagiere ich mich seit mehr als 30 Jahren, und habe dafür auch die "Schenker-Bewegung(SB)" bzw. "Bewegung für Ganzheitliche Nachhaltigkeit" gegründet...
Siehe www.global-love.eu , wo als Kern-Prinzip von SB (und als Vorschlag eines "Kleinsten Nötigen Einigungs-Nenners für globale Verantwortung") genannt ist: "Als 'globale Konsens-Geschwister' das Nötige gemeinsam planen - in Freier Argumente-Kultur..." -- oder man kann auch sagen: "Einfach vernünftig bestmögliche Lösungen für die Menschheit im Sinne von 'Global denken, lokal handeln' (oder 'glokal denken und handeln') suchen...
Wie schon öfters hier in den Anmerkungen verlinkt, kann man eine dafür vorgeschlagene detailliertere Grund-Werte-Orientierung in meinem "Schenker-Grundsatz-Text", dem sogenannten "Öm-Text", anschauen:
https://dieschenker.wordpress.com/2007/ ... on-offoff/
und einen mehr auf politische Strategie fokussierten Text-Entwurf hier:
https://dieschenker.wordpress.com/2018/ ... em-wandel/

Ich habe in den vergangenen mehr als 30 Jahren an vielen gewaltfreien Aktionen teil-genommen, für alternative Bildung, Frieden, soziale Gerechtigkeit, Bewahrung der Schöpfung bzw. Natur usw...
Ich bin dabei jahrelang als 'Wahrheits-Pilger' in freiwilliger Obdachlosigkeit herum-gezogen, und habe danach verschiedene 'Alternativ-Kommune-Versuche' unternommen, z.T. mit Schwerpunkt 'Sozial-Arbeit' (sogenannte "Häuser der Gastfreundschaft"), oder als Natur-Selbstversorgungs- bzw. 'Gesamt-Lebens-Biotop'-Projekte, oder als Bildungs-Werkstätten... In einer Form, welche die vielen Einzel-Aspekte bündeln sollte, startete ich 2015 das "Real-Utopia-Projekt"...
Einen Überblick über diese Aktivitäten von mir kann man in den Wikipedia- und Pluspedia-Artikeln über mich finden... (-- verlinkt auf global-love.eu..., und z.T. mal wieder aktualisierungs-bedürftig -- wenn ich dazu komme... ;-) )

In den letzten Jahren habe ich mich schwerpunkt-mäßig - natürlich neben dem Einsatz zu Erhalt und Förderung der in Schenker-Bewegung entstandenen Kommune-Projekte und Träger-Organisationen, weil ja 'Anders-Leben immer die wichtigste Aktion ist'... - für Initiativen mit-engagiert wie "Erd-Charta", "Fridays for Future" und "Extinction Rebellion" (gehöre zu den "Scientists for F4F" und "Scientists for Extinction Rebellion") und habe an 'Wald-Schutz-Aktivitäten' teil-genommen wie "Hambi bleibt!" und "Danni bzw. Herri bleibt!"...
Und als in der Corona-Krise die "Quer-Denker" im August 2020 in Berlin neben Einzel-Demos auch eine dauerhafte Alternativ-Keimzelle ins Leben rufen wollten ((- ihr Widerstands-Zelt-Camp, mit Mottos wie "Wir sind gekommen, um zu bleiben (- bis es eine Lösung gibt)!" und Gandhi-Sprüchen von der Art wie "Seid die Lösung, die Ihr in der Welt sehen wollt!"... -)), da ging ich mit dazu nach Berlin und übernahm im Oktober vom letzten Quer-Denker-Organisator, der überfordert aufgab, die Fortsetzung des Camps, unter dem Namen "Demokratie-Fürsorge-Camp(DeFüCa)"... [Siehe den das DeFüCa betreffenden Bereich hier im Forum..., z.B. viewtopic.php?f=36&t=155 ]
Zwei Medien-Artikel zeigen, wie ich sowohl im Rahmen meines Umwelt-Schutz-Engagements wie auch meines Corona-Engagements den Schwerpunkt darauf legte, das 'Demokratie-Defizit' in den Mittelpunkt zu rücken:
https://www.oberhessen-live.de/2020/10/ ... -abdanken/ und
https://www.op-marburg.de/Marburg/Maske ... in-Marburg ...

Als die Berliner Behörden keine Genehmigung für die Fortsetzung des DeFüCa mehr erteilten (mit einer himmelschreiend haltlosen, eindeutig schwere Falsch-Aussagen verwendenden 'Begründung'...), hielt ich mich gemeinsam mit Mit-Idealisten nicht daran und begann gewaltfreie Widerstands-Aktionen wie insbesondere illegale Zelt-Aktionen... In völlig transparenter und gründlich argumentativ fundierter Weise... Die Polizei konnte uns leicht finden und gegen uns vorgehen... Es kam dann auch zu einer Straf-Anzeige wegen solchem illegalem Zelten... Als die Staats-Anwaltschaft Berlin die Anzeige fallen lassen wollte, widersprach ich und kündigte an, dass ich meine gewaltfreien Aktionen fort-setzen würde, bis eine angemessene Ansprech-Stelle für eine echte argumentative Klärung der Angelegenheit geboten würde: Am liebsten eine argumentativ-demokratische Ansprech-Stelle..., aber ansonsten bleibt ja - in der Tradition von Mahatma Gandhi - erstmal kaum ein anderer Weg, als auch durch Gesetzes-Übertretungen einen Gerichts-Prozess aus-zu-lösen, wodurch zumindest vor einem Richter ein Austausch von Argumenten möglich werden kann... [Für Genaueres siehe hier im Forum: viewtopic.php?f=36&t=59 ]

Im Sommer 2021 führte ich dann eine besonders auffällige gewaltfreie Aktion durch in Berlin, zusammen mit meinem 'Schenker-Verbündeten(SV)' Luis:
Wir verstanden es als Aktion, die sich sowohl mit dem Anliegen des seinerzeit von "Extinction Rebellion(XR)" durchgeführten Rebellion-Camps in Berlin verband, wie auch mit den ständigen Corona-Protesten dort...
Wir gehören beide zu einem 'Flügel' in XR, der sich "XR Radicals" nennt, und der den ursprünglichen, sehr system-alternativen und für alle Menschen nicht-ausschließlich offenen Ansatz von XR bewahren möchte, und der das Konzept der "Gewaltfreien Aktionen" immer stärker - soweit möglich - in eine "unterstützende statt störende" Gestalt umwandeln möchte (- im Sinne von Gandhis Absicht eines möglichst "konstruktiven Programms"... -): Als plakatives Beispiel formuliert: 'Statt Straßen zu blockieren lieber kaputte Straßen reparieren...' und ähnliches... (-- wie es auch von Gandhi-Nachfolgern wie Danilo Dolci in Italien schon praktiziert wurde...)
Wir wollen dabei den Fokus von den Symptomen mehr hin zu den Ursachen bzw. den gesellschaftlichen Steuerungs-Stellen und 'Schalt-Stellen der Macht' lenken: Z.B. indem wir in Schulen einen zusätzlichen Lehr-Raum beisteuern könnten, in dem es statt um das übliche 'Werkzeug- bzw. Job-Vorbereitungs-Wissen' vielmehr um echte Persönlichkeits- und Verantwortungs-Reife ("Postconventional Level" etc.) und um gewaltfreie Kommunikations-, Konflikt-Lösungs- und Konsens-Findungs-Kompetenzen gehen sollte..., und indem wir in die Rathäuser, Parlamente und Regierungs-Sitze ein zusätzliches Büro beisteuern könnten, nämlich eine "Nachhaltigkeits- und Friedens-Agentur", welche so gut wie möglich korruptions-unabhängig Beurteilungen abgeben können sollte, und in der Richtung beratend mit-wirken könnte (sogar wenn es anfangs vielleicht ohne direkte Mitbestimmungs-Rechte sein sollte...)...
Der SV Luis und ich gingen mit Plakaten und Film-Kameras zu den Eingängen des Kanzler-Amtes und des Reichs-Tages in Berlin, und boten dort das Beisteuern so eines Büros für eine "Nachhaltigkeits- und Friedens-Agentur" an... Man sagte uns, es gebe direkt niemanden, mit dem wir darüber dort sprechen könnten, oder der zu uns heraus-kommen würde... Wir könnten über das Internet Kontakt-Aufnahme versuchen...
So machten wir unsere Aktions-Videos [https://www.youtube.com/watch?v=YUmi7r9IspU&t=9s ; https://www.youtube.com/watch?v=utQETEegi2o&t=39s ; https://www.youtube.com/watch?v=ZC0sSUafF7U&t=4s ...]..., und ich schaute in den folgenden Wochen nach einer guten Gelegenheit, per (Internet-)Fern-Kommunikation (- welche uns von Polizisten vor den Regierungs-Gebäuden empfohlen wurde...) unser Anliegen nochmal in die Regierungs-Stellen hinein-zu-bringen... --- Was ich nun hiermit, in Verbindung mit meiner "WEIHNACHTS-WECK-RUF"-Aktion, nun auch mit 'dazu-packe'...

So, und damit bin ich nun beim aktuellen Stand der Entwicklung angekommen.
Wo nun die aktuelle Strategie-Planung so aussieht: viewtopic.php?f=36&t=156
Und mein WEIHNACHTS-WECK-RUF soll auch eine Orientierungs-Basis sein für weitere Schritte, gewaltfreie Aktionen, Reservats-Versuche --- mit denen wir in den nächsten Wochen und Monaten versuchen können, der sich zuspitzenden Entwicklung gerecht werden zu können...
Man darf jedenfalls nicht aufgeben, wenn die Probleme zunehmend verschärft werden --- und muss als mit den Gewaltfreien Aktionen verknüpfte Haupt-Bedingung dabei bleiben, dass man auf einer angemessenen Ansprech-Stelle für Klärung und Lösungs-Suche besteht... Am besten argumentativ-demokratisch..., oder notfalls indem man den Weg vor Gerichte sucht... Aber man muss möglichst gut dran bleiben, irgendwie...
Dabei bin ich auch sehr für Mit-Denken und Mit-Machen von Euch, liebe Leser/LeserInnen/Leser*innen, dankbar... Hier das Forum bietet sich als Ideen- und Planungs-Schmiede m.E. gut an...

Namaste.
Öff Öff
global-love.eu
https://t.me/oeffoeff
Vor Einzel-Argumentationen: WILLST DU ÜBERHAUPT NACH ARGUMENTEN GEHEN?
Grund-Weiche: Lasst uns als "Denkende Tiere bzw. Wesen" nach richtigem Denken gehen... (u.a. - in ganzheitl. Harmonie...)
Öff Öff / global-love.eu / https://t.me/oeffoeff

Zurück zu „Öffentliche Diskussion“