Gemeinsamer Tag auf der Real-Utopia-Wiese am 16.10.2022

Anke
Beiträge: 62
Registriert: Fr Okt 08, 2021 7:46 pm

Gemeinsamer Tag auf der Real-Utopia-Wiese am 16.10.2022

Beitrag von Anke »

Gemeinsamer Tag auf der „Real-Utopia-Wiese“/“Perma-Oase“

am Sonntag, den 16.10.2022

von 11 Uhr bis 16 Uhr

Gemeinsam mit dem lieben Bepo, der ganzjährig in einer Rundjurte auf der Real-Utopia-Wiese in Marburg-Ockershausen lebt, laden wir am 16. Oktober zu gemeinsamer Zeit in der Perma-Oase ein.

Dabei ist Raum für Gespräche, Austausch, mögliche Hilfe für Bepo und mögliche gemeinsame Vernetzung. Dabei können wir gern gemeinsam planen und auch vorort entscheiden, was wir in welchem Umfang tun möchten.

Ich, Anke, bringe auch ein Licht-Liebe-Seminar (was auch eine unserer Methoden in Schenkerbewegung ist) ein: von 12 Uhr bis 13 Uhr wollen wir gemeinsam mit Licht und Liebe arbeiten und wirken. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, ich gebe eine kleine Einführung und dann gehen wir gern ins Gespräch und auch ins gemeinsame Lieben in Stille.

Eine liebe befreundete Familie bereitet auf der Real-Utopia-Wiese auch eine leckere Gemüse-Suppe vor, die wir um ca. 14 Uhr gemeinsam essen können.

Bitte bringt dazu für Euch Teller und Besteck mit.

Zur Geschichte der Perma-Oase:
2010 ‚fischte‘ meine jetzige Frau Anke mich, Öff Öff, aus meiner ‚Wild-Natur-Jurte‘ im sächsischen Natur-Schutz-Gebiet nach Stadtallendorf in Hessen, und meinte, dort könne ich auch ein verwildertes Natur-Grundstück finden und ‚Wald- oder Natur-Menschen-Dasein‘ vor-demonstrieren – und zusätzlich gäbe es mehr Gelegenheiten für Bildungs-Arbeit (Marburg als Uni-Stadt usw…)…
Im Herbst 2012 brachte mich dann ein mittlerweile kennen-gelernter Mit-Idealist, Udo Wierlemann, zu einer Veranstaltung mit dem Vorstand der „Transparek-Genossenschaft“, Rainer Stein, der erzählte, dass seine Genossenschaft u.a. Grundstücke erwerbe, und sie lokalen sozial-ökologischen Aktivisten zur Verfügung stellen wolle. Er fand es eine gute Idee, eine ihnen gehörende Wiese am Rande von Marburg für unsere alternative Arbeit zur Verfügung zu stellen… Es gab dann etwas Wirbel mit dem Umfeld, aber am Ende bekundete die Stadt Marburg, dass man unser Tun dort tolerierens- und z.T. sogar förderns-wert finde…
2015 griff unser Projekt die internationale TV-Serie „Utopia“ (bzw. in Deutschland als „Newtopia“ betitelt) auf, und erklärte – im Unterschied zum oberflächlichen Unterhaltungs-Projekt des Fernsehens – unsere Wiese zu einem ernst-gemeinten „Real-Utopia“…
Seitdem versuchen ein paar wenige Menschen, im Moment Bepo als Dauer-Bewohner, diese Idee mit ein wenig Leben zu füllen… Weitere Mit-Machende sind sehr erwünscht…
(Ein paar mehr Details stehen im Wikipedia-Artikel über mich, „Jürgen Wagner (Öff Öff)“…)

Gäste und Interessierte sind herzlich willkommen. Gern könnt Ihr von 11 Uhr bis 16 Uhr dabei sein, oder auch für einen Teil der Zeit kommen, ganz wie ihr mögt. Bitte denkt daran, Euch wetterfeste Kleidung anzuziehen. Wir sind die ganze Zeit draußen. Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr für Euch auch einen kleinen Klappstuhl o.ä. mitbringen und Verpflegung.

All unser Tun am gemeinsamen Tag in der Perma-Oasa findet in freiem Schenken von Herzen statt.

Wer gerne kommen möchte, kann sich bei Anke (0170/4350394) oder Öffi (schenker_oeff@yahoo.de) gerne anmelden. Wir senden Euch dann eine kleine Wegbeschreibung mit Parkmöglichkeit.

Wir freuen uns auf Euch und den gemeinsam Tag in der Perma-Oase, liebe Grüße,

Anke und Öffi

Zurück zu „Öffentliche Diskussion“