Jannick ist meiner Meinung noch nicht bereit für die FrAK

Sven
Beiträge: 3
Registriert: Sa Dez 10, 2022 12:06 am

Jannick ist meiner Meinung noch nicht bereit für die FrAK

Beitrag von Sven »

Meiner Auffassung nach ist Jannick Schenker derzeit nicht in der Lage fuer die FrAK! Dies würde ich in diesem 3-Satz-Mediatons-Konfliktloesungsv-Versuch gerne klären. DANKE

Ich schlage als erstes vor, wir klären erstmal die Definition des Wortes 'Argument', da scheint es meiner Meinung nach bereits Differenzen zu geben...
Jannick Schenker
Beiträge: 327
Registriert: Mo Apr 18, 2022 12:52 pm

Re: Jannick ist meiner Meinung noch nicht bereit für die FrAK

Beitrag von Jannick Schenker »

Ich fände interessant herauszufinden wie bzw. wieso du zu einer derart abwegigen Behauptung kommst(?) Ich würde sagen, jeder Mensch der Kommunizieren kann (mich eingeschlossen) ist in der Lage für die freie Argumente Kultur.
Dabei würde ich mal als "Argument" etwas Gesagtes bezeichnen, was im Rahmen eines Klärungsprozesses hervorgebracht wird.
Sven
Beiträge: 3
Registriert: Sa Dez 10, 2022 12:06 am

Re: Jannick ist meiner Meinung noch nicht bereit für die FrAK

Beitrag von Sven »

Meiner Definition nach, ist ein Argument eine 'Behauptung', die erst durch nachvollziehbare, logische Belege, zum 'Argument wird, und nicht einfach nur einfach etwas' Gesagtes' innerhalb eines Klaerungsprozesses. Norddeutsch 'sabbeln' genannt, oder ungepruefte Vermutungen (eine Art der Voreingenommenheit) ohne eine Behauptung nachvollziehbar zu machen und zu erklaeren, als allgemeingültig und 'wahr' darzustellen zB. ist nach meiner Definition noch lange KEIN Argument! Wie siehst Du das, Jannick?
Jannick Schenker
Beiträge: 327
Registriert: Mo Apr 18, 2022 12:52 pm

Re: Jannick ist meiner Meinung noch nicht bereit für die FrAK

Beitrag von Jannick Schenker »

Das Wort "Klärungsprozess" beinhaltet ja die Prämisse der Klärung bzw. Bereitschaft seine Aussage zu begründen. Dazu können vielerlei Aussagen wie z.B. auch Vermutungen ect. gehören. Es sollte aber die Bereitschaft bestehen eine Vermutung zu begründen, damit es argumentativ ist.
Antworten

Zurück zu „Friedens-Agentur - größere Bearbeitungs-Blöcke“