Die Wohlfühl-Stimme als Start-Rakete für den Gesellschafts-Wandel

Oeff_oeff
Site Admin
Beiträge: 416
Registriert: Di Jul 20, 2021 11:41 am

Die Wohlfühl-Stimme als Start-Rakete für den Gesellschafts-Wandel

Beitrag von Oeff_oeff »

Ich leitete das Geschehen mit folgender Einladungs-Mail ein:

Gesendet: Donnerstag, 21. Oktober 2021, 19:58:42 MESZ
Betreff: Öff Öff (alias Jürgen Wagner) an Weltrat-Talk-Teilnehmende: Wie können wir ein direktes praktisches Start-Experiment mit Wohlfühl-Stimme schaffen?

Liebe Mit-Talkende!

Ich fand es super, dass in einem der letzten Talks des "Weltrates der Weisen" sich die Idee einer 'veränderungs-beschleunigenden Koalition' heraus-schälte, zwischen Politikern der Partei "Die Basis", und Engagierten von "Gemeinwohl-Lobby"/"Verfassunggebende Versammlung", "Next Scientists for Future", "Schenker-Bewegung", eventuell auch Politikern, die irgendwo als Bürgermeister politisches Geschehen mit-gestalten könnten... usw...

Wir fanden die Überlegung gut, dass man mit einer bestmöglich als 'Anfangs-Hebel' tauglich erscheinenden Idee - was wir alle im Konzept der "Wohlfühl-Stimme" gegeben sahen - irgendwie in ein praktisches Modell-Experiment rein-springen sollte... So dass sich zeigen könne, wieviel Potential drin steckt, und eine zündende Wirkung zustande-kommen könnte... ((Ich verglich es bzgl. möglicher Auslöser-Wirkung mit dem sogenannten "Wunder von Wörgl", sehe aber noch viel mehr an Potential in der Wohlfühl-Stimme...))

Wir überlegten, wie wir mit dem Start-Experiment ansetzen könnten, woraus ich 3 'Dimensions-Möglichkeiten' ersehe:
1.) Ein nationales Experiment, d.h. bezogen auf ganz Deutschland...
2.) Ein lokales Experiment, vom Rahmen vielleicht ähnlich wie beim "Wunder von Wörgl"...
3.) Absolutes Minimum, wenn wir es nicht in größerem Rahmen hin-bekommen: Wir rufen alle uns erreichbaren Menschen dazu auf, dass sich eine möglichst gute Zahl an Freiwilligen findet, die ein solches Sozial-Experiment in neu zu findendem Orts-Rahmen selbst erschafft... (Wobei diese dritte Varianten m.E. aber auch keineswegs zu unterschätzen ist...; mit Dylan habe ich schon mehrfach über so einen neu gründbaren Rahmen gesprochen, vielleicht beginnend mit einem Arzt, der auf das neue Konzept umsteigt, und um den herum sich eine "Vertrauens-Arzt-Kommune" bildet, die dann immer umfassender zu einer ganzheitlichen Modell-Kommune weiter-wachsen könnte...)

Wie auch immer: Wenn Ihr mögt, lasst uns nicht zu sehr nun wieder in Untätigkeit weg-rutschen, sondern echt los-legen...
Ich starte hiermit ein Brain-Storming:

Wie wollen wir ansetzen?
Welche Dimension oder Dimensionen, falls wir vielleicht auch in mehreren Richtungen gleichzeitig los-zu-legen versuchen?
Welche Umsetzungs-Potentiale (sich beteiligende Menschen, Orte, Organisationen...) können wir 'frei-scharren'?


Wenn Ihr möchtet: Ich habe einen Foren-Bereich eingerichtet, in welchem wir mit unserem Brain-Storming auf einer öffentlich sichtbaren und einer internen Ebene unter uns weiter-machen können: [Der hier vorliegende Forums-Bereich...]

"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es..." Und: "Lasst Euch nicht erzählen, dass Einzelne oder kleine Gruppen nichts Großes in der Menschheits-Geschichte bewegen konnten... -- ALLES hat so begonnen..." Und: "Wenn es einen echten großen Wandel geben soll, ist es nicht so wirkungsvoll, das Falsche zu bekämpfen -- besser ist es, eine Alternative zu erschaffen, die es ersetzen kann..."

Lasst uns kräftig 'los-stormen'...
Namaste.
Öff Öff
Vor Einzel-Argumentationen: WILLST DU ÜBERHAUPT NACH ARGUMENTEN GEHEN?
Grund-Weiche: Lasst uns als "Denkende Tiere bzw. Wesen" nach richtigem Denken gehen... (u.a. - in ganzheitl. Harmonie...)
Öff Öff / global-love.eu / https://t.me/oeffoeff
Leo

Re: Die Wohlfühl-Stimme als Start-Rakete für den Gesellschafts-Wandel

Beitrag von Leo »

Wie die Wohlfülstimme funktioniert kommt würd ich sagen jetzt in erster Linie auf den an, der jetzt die Zeit opfert für die Programmierung der Oberfleche und der Mathematik.
Der Test sollt meiner Meinung nach in einer kleineren Ortschaft beginnen, da Fehlverläufe gleich auffallen und überschaubar sind.
Die Vorraussetzung dafür wiederum ist das der Gemeindrat und die Gewerbetreibenden hinter so einem Projekt stehen.

Drei nicht leicht Ausführbare Vorschläge.

LG
Leo
Oeff_oeff
Site Admin
Beiträge: 416
Registriert: Di Jul 20, 2021 11:41 am

Bin für alles Mögliche sehr offen... - Variante 3 aber vielleicht am Realistischsten...

Beitrag von Oeff_oeff »

Ich bin für alles Mögliche sehr offen...
Hauptsache, wir kommen mal ans Vorwärts-Powern irgendwie...

Und wenn nicht für die genialsten Start-Ideen (("FreieArgumenteKultur FrAK" immer als Faktor mit dazu, natürlich...)) die nötige man- und Ideen-Power gefunden werden kann, was sollte dann überhaupt funktionieren? Da muss man also drauf hoffen, auch dass sich das Nötigste an Programmierern etc. wird finden lassen...

Wobei - ehrlich gesagt - (und offen, wie gesagt, auch für alles andere an Varianten...): Ich glaube, dass Variante 3 am Anfang am Realistischsten ist... Dass wir selbst und begeisterbare Menschen in unseren Kreisen bzw. unserer Reichweite sich zu 'Versuchs-Kaninchen der eigenen Sache' machen... Wer für Ziele werben will, für die er selbst nicht kraftvoll los-geht, wie überzeugungs-kräftig ist er?
Wobei das ja vielleicht - als Ergänzung zwischen den Varianten bzw. Dimensionen - auch so eine Form annehmen kann, dass eine solche 'Kommune-Zelle', wie ich es beschrieb, in einem Ort (Dorf oder Stadt) so ausstrahlungs-kräftig mit dem realen Vor-Leben anfängt, dass es Gemeinde-Rat und Gewerbe-Treibende und überhaupt die Bevölkerung ausreichend in den Bann schlägt, so dass sie dann mit-machen wollen...
Vor Einzel-Argumentationen: WILLST DU ÜBERHAUPT NACH ARGUMENTEN GEHEN?
Grund-Weiche: Lasst uns als "Denkende Tiere bzw. Wesen" nach richtigem Denken gehen... (u.a. - in ganzheitl. Harmonie...)
Öff Öff / global-love.eu / https://t.me/oeffoeff
Dylan
Beiträge: 242
Registriert: So Aug 15, 2021 6:30 am

Re: Die Wohlfühl-Stimme als Start-Rakete für den Gesellschafts-Wandel

Beitrag von Dylan »

Die Idee, ein bis drei Gesundheits-willige Ärzte für Vertrauens-Arzt-Gesundheits-Kommunen zu finden, klingt machbar. Ich berate, sobald Ärzte gefunden sind, gerne, wie dann das System so wasserdicht wie möglich wird, dass Gesundheitsförderung und Krankheitsverhinderung richtig belohnt wird.
Zuletzt geändert von Dylan am Mi Okt 27, 2021 12:26 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Oeff_oeff
Site Admin
Beiträge: 416
Registriert: Di Jul 20, 2021 11:41 am

Ja, das am ehesten Machbare sollten wir versuchen, hin-zu-kriegen - gerne auch mehr...

Beitrag von Oeff_oeff »

Ja, das am ehesten Machbare sollten wir wohl jedenfalls versuchen, wenigstens hin-zu-kriegen ((zumal wenn es, im Bild gesprochen, immerhin schon ein 'wachstumsfähiger Samen' sein kann, und nicht nur 'ein abgehacktes, unfruchbares Samen-Stück'...)) --- und natürlich gern auch mehr..., soweit es geschafft werden kann...

Namaste.
Öffi
Vor Einzel-Argumentationen: WILLST DU ÜBERHAUPT NACH ARGUMENTEN GEHEN?
Grund-Weiche: Lasst uns als "Denkende Tiere bzw. Wesen" nach richtigem Denken gehen... (u.a. - in ganzheitl. Harmonie...)
Öff Öff / global-love.eu / https://t.me/oeffoeff
Antworten

Zurück zu „Öffentliche Diskussion“